Die BUI ermittelt - Tag 5: Verhör mit Ann Kathrin Karschnick und Felix Münter

20.01.2017 07:51

Noch immer werden Verdächtige verhört, Beweise gesammelt, Indizien interpretiert. Am fünften Tag der Ermittlungen der BUI zum Buchstabenschwund im Papierverzierer Verlag wurden gleich zwei Verdächtige vorgeladen: Ann Kathrin Karschnick und Felix Münter. Die beiden Verdächtigen scheinen eine Schlüsselrolle in diesem Kriminalfall einzunehmen - sonst sich die BUI die beiden ja nicht zur finalen Befragung vorgeladen. Sicherlich sollten erst von allen anderen Befragten die Aussagen zusammengetragen werden, um möglichst viel belastendes Material gegen die beiden zusammenzubekommen. Doch lest selbst, was die Büchernixe bei  ihrem Verhör  herausgefunden hat.

Was bisher geschah:

Tag 4: Was Henning Mützlitz zum Sachverhalt zu sagen hat, könnt ihr hier nachlesen.

Tag 3: Was M.H. Steinmetz zum Sachverhalt zu sagen hat, könnt ihr hier nachlesen.

Tag 2: Das Verhör mit mir - aus dem ganz klar hervorgeht, dass ich mit der Sache absolut nichts zu tun habe - könnt ihr hier nachlesen.

Tag 1: Was Laurence Horn zum Sachverhalt zu sagen hat, könnt Ihr hier nachlesen.